Superfinish Technologie –  Setzt neue Massstäbe für unsere Kunden

Microfinish Bandfinisher G2

Bandfinisher G2

Unsere Bandfinisher der neuesten Generation erfüllen die höchsten Anforderungen an Qualität und Prozesssicherheit für das Superfinish und Microfinish Verfahren. Dank schweizerischen Know-how und solidem Engineering können unsere Bandfinisher 100mm Grossrollen bis Durchmesser 160 mm aufnehmen und verdoppeln die Einsatzzeit bis zu einem Bandwechsel. Bei zweistufigem Finish Prozess oder dem gleichzeitigen Finishen mit gegenüberliegenden Finish Geräten kann die Bandrichtung einfach gewechselt werden.

Superfinish Technologie – Die Vorteile

  • weniger Reibungswiderstand
  • geringerer Verschleiss
  • kleinere Geräuschpegel
  • niedrige Energiekosten
  • einfache und sichere Anwendung
  • kurze Bearbeitungszeit
  • tiefe Werkzeugkosten
  • geringe Investitionskosten
  • hohe Flexibilität
  • Verringerung der Oberflächenrauheiten
  • Erhöhung des Traganteils auf über 90 % durch plateauartige Oberflächenstruktur
  • Verbesserung der Rundheit, Welligkeit und damit geringere Formabweichungen

Superfinish Technologie mit innovativem Bandmesssystem

Bandfinisher G2-50

Bandfinisher G2-50

Dank dem innovativen Bandmesssystem kann in Produktionsanlagen die Prozesssicherheit gesteigert werden und der Bandverbrauch präzise gemessen werden. Dadurch können wir bei Grossserien den Schleiffolienverbrauch bis zu 40 % senken. Der Bandvorschub kann digital auf einem Bildschirm (HMI-Touch Panel) doer über die PLC Software in m/min eingegeben werden. Durch eine präzise Messregelung werden daher auch für alle Finish Teile gleich viel Band verbraucht, egal ob die Wickelrolle 30 mm Durchmesser hat oder 160 mm.

Superfinish Technologie in Kombination mit langlebiger Schweizer Qualität

Bandfinisher G2

Hochmoderner Bandfinisher G2

Der gesamte Bandfinisher wird in der Schweiz gefertigt und mit hochwertigen Komponenten ausgestattet. Die präzise Fertigung und Montage garantiert eine lange Lebensdauer und eine hohe Prozesssicherheit der gefinishten Oberflächen. Die präzisen einseitig gelagerten Finishköpfen sind standardmäßig verbaut und ermöglichen das finishen bis an einen Flansch. Die Oszillationsgeschwindigkeit kann ebenfalls digital eingegeben werden und trägt so ebenfalls zur Steigerung der Prozesssicherheit bei. Die Grösse der Amplitude wird durch uns ab Werk voreingestellt, mögliche Grössen sind 0.5 / 1 / 2 / 4 / 5mm.

Superfinish Technologie für prozesssichere Oberflächen

Superfinish Geradheit Oberläche

Superfinish Geradheit Oberläche

Unsere Bandfinisher G2 gesteuert von Steuerungs- und Softwaresystemen erbringen gleichbleibende und homogene Oberflächenstrukturen hervor. Durch die Überwachung von verschiedensten Parametern wie z. B. die Anpresskraft, den Bandvorschub und die Oszillation, können damit prozesssichere und gleichbleibende Ergebnisse erzielt werden. Die Bandfinishgeräte G2 können in Anlagen verbaut oder als mobile Bandfinisheinheit eingesetzt werden. Das G2-50 ist für Bandbreiten bis 80mm und das grössere Modell G2-100 auf 100mm ausgelegt.

Die Superfinish Technologie mit der PLC Software steuern

PLC Software

PLC Software

Der Industriestandard 4.0 hat die Superfinish Technologie erreicht. Die Kunden wünschen die digitale Integrationsfähigkeit von Geräten und Maschinen an ihre bestehenden Software-Systeme (ERP Software). Digitale Anbindungen, Lösungen und die Umsetzung des Industriestandards 4.0 sind gefragter denn je. Mit der PLC Software ist der Industriestandard 4.0 in unser Produktportfolio integriert und wir können ab sofort Prozesse für die Oberflächenbearbeitung noch wirtschaftlicher, prozesssicherer und kostengünstiger bereitzustellen.

SPS-Steuerungen kontrollieren, simulieren und ansehen

Um Prozesse für die Oberflächenbearbeitung zu optimieren, werden Softwaresysteme für unsere Siemens S7 Steuerungen eingesetzt.

Anwendungszwecke für Maschinen und Anlagen:

  • Einfache Erfassung von Qualitätsdaten im Excel oder Text Format
  • Gleichzeitige Konfiguration von mehreren SPS-Steuerungen möglich (digitale Steuerung von Maschinen- und Anlagenparks)
  • Sichern und Wiederherstellen von Daten von mehreren Bandfinishgeräte

Unsere PLC Software stellt eine kostengünstige Möglichkeit dar, um mit unseren Siemenssteuerungen S7 Daten als Excel oder Textformat aus- oder einzulesen. Einfache Bedienung und die übersichtliche Programmoberfläche ermöglichen schnelle Ergebnisse. Der Kunde behält die volle Kontrolle und entscheidet aufgrund des innovativen Trigger-Konzepts, welche Daten ausgelesen oder geschrieben werden sollen. Der integrierte Simulator ermöglicht eigene Konfigurationen, ohne angeschlossene SPS-Steuerung einzurichten und zu testen. Die Livedaten-Ansicht zeigt Ihnen die aktuell gelesenen S7 Datenbausteine live an. Diese Ansicht unterscheidet sich nur sehr geringfügig vom Simulator. Im Gegensatz zum Simulator, können Sie keine Daten schreiben: Es werden nur Werte angezeigt.