Bandfinisher G2-50

Artikelnummer: A03000 Kategorie:

Die Bandfinisher G2-50 der techno-finish Industries GmbH haben ein breites Einsatzgebiet von der Einzel- bis zur Massenfertigung von verschiedensten Arten von Werkstücken.

Beschreibung

Oszillations-Frequenz: 0–60 Hz
Oszillations-Hub: +/-0.25 – +/-2.5 mm
Bandvorschub: 20 – 120 mm/min
Druckluft: max: 0.8 MPa
Gewicht: 12 kg
Anpresshub: 40 mm
Anpressrollenbreiten: 10 mm bis 80 mm
Bearbeitungsdurchmesser: mind. 280 mm
Rollenhärte: 35°, 50°, 65°, 80°
Anpresskraft max: 270 N
Betriebsspannung: 1 x 230 V / 50 Hz
Steuerschrank: Siemens Touch-Panel

Bandfinisher G2-50

Die Bandfinisher G2-50 Geräte sind mit handelsüblichen Standardelementen aufgebaut. Somit kann problemlos und ohne grossen Mehraufwand auf grössenspezifische Anforderungen eingegangen und auf Kundenwunsch können Bandfinisher G2-50 Geräte als Sonderlösungen realisiert werden. Das G2-50 Modell bringt auch im Einsatz von Einzelfertigungen hohe Flexibilität und Wirtschaftlichkeit. Ob Tiefdruckwalzen, Folienwalzen, Gummiwalzen, Kopierwalzen, Ventilhebel aber auch für kleinere Bauteile.

Superfinish / Microfinish sind heute ein Muss

Das Superfinishing (engl. für Kurzhubhonen) ist ein Material abtragendes Fertigungsverfahren. Eine optimale Oberfläche verschiedener Maschinenkomponenten wird immer wichtiger und bietet einzigartige Vorteile. Der vollständige Flächenkontakt zwischen Werkzeug und Werkstück stellt den Hauptunterschied zum klassischen Schleifen und Drehen dar und führt zu den einzigartigen Eigenschaften einer optimalen Oberfläche. Durch die Wechselwirkung von Werkstückrotation und Werkstückoszillation bewegt sich ein einzelnes Korn entlang der Sinuslinie, was charakteristisch für dieses Verfahren ist. Es kommen gebundene Schleifmittel in einer festen, zum Beispiel keramischen Bindung oder auf flexibler Unterlage, wie zum Beispiel auf einem Textilband zum Einsatz.

Diese Art des Superfinishing (Oberflächenbehandlung) optimiert die Rauheit und Welligkeit verschiedener Werkstücke und reduziert so den Verschleiss, erzeugt weniger Reibung, geringerer Geräuschpegel und erhöht den Traganteil des Materials auf über 90% durch plateauartige Oberflächenstruktur.

Industriestandard 4.0

Die Digitalisierung durch den Einsatz von geeigneter Software für die elektronische Überwachung, für die Konfiguration von Bandfinishgeräten oder ganzer Anlagen, ermöglicht auf einfache Weise die Erfassung von Qualitätsdaten der bearbeiteten Werkstücke. Das Aufrüsten älterer Produktionslinien auf den Industriestandard 4.0 kann mit geringen Investitionskosten erreicht werden.

PLC Software